BWE-Webinar: Flächenausweisung Wind – Handlungsmöglichkeiten für Projektierung und Gemeinden

28.09.2023 | 11.00-12.45 Uhr
Online

Route berechnen

Mit Stichtag 2027 werden in ganz Deutschland neue Windenergieflächen im Rahmen der zukünftigen Positivplanung ausgewiesen werden (müssen). Die unterschiedlichen Planungsträger haben in vielen Fällen schon damit begonnen erste Überlegungen anzustellen, wie diese Flächen definiert und „gefunden“ werden.

Doch welche Rolle können Projektierung und Gemeinden in diesem Planungsprozess spielen? Wie können oder ggf. müssen sie sich einbringen? Und welche Relevanz bzw. „Durchsetzungskraft“ haben diese Vorschläge, Anträge oder Anregungen für diese neuen Planungsverfahren? Welche Chancen bringt die frisch beschlossene Gemeindeöffnungsklausel für weitere Flächen? Diesen und weiteren Fragen widmen wir uns in diesem Webinar!

Unabhängig von den Planungsverfahren zur Erreichung der Flächenziele in den Bundesländern gibt es bereits jetzt Möglichkeiten Flächen für WEA kurzfristiger zur Verfügung zu stellen und Planungsrecht zu schaffen (Positive Vorwirkung bereits von Planentwürfen etc.). Möglichkeiten stellen u.a. Instrumente wie isolierte Positivplanung oder B-Plan – jetzt auch in Verbindung mit der neuen Gemeindeöffnungsklausel – dar. Gemeinsam betrachten wir die Optionen und wägen ab, wann welches Instrument passen könnte.

Folgende Inhalte erwarten Sie:

  • Mitwirkungsmöglichkeiten der Projektierer und Gemeinden bei der Flächenfindung
  • Relevanz von „Flächenvorschlägen“ der Projektierer und Gemeinden
  • Beschleunigte Flächenbereitstellung durch die Kommunen – Gemeindeöffnungsklausel und Isolierte Positivplanung
  • Vorwirkung von Planentwürfen – Beschleunigung im Genehmigungsverfahren?

Das Webinar wird veranstaltet durch die BWE WebAkademie. Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie ein Anmeldeformular finden Sie hier.

Copyright by prometheus Rechtsanwaltsgesellschaft mbH | All rights reserved. | Impressum | Datenschutz | Sitemap